auf Facebook  Teilen
 
 

Nach zwei Teilprüfungen in Dressur und Springen waren beim Geländeritt am Nachmittag höchste Konzentration bei Pferd und Reiter gefragt. Olympiastarterin Lea Siegl ging auf ihrem Trakehner „Lebenstraum“ durch den Parcours von Andreas Riedl und holte sich am Ende mit 26,81 Punkten den Sieg. Dicht dahinter, mit 26,88 Punkten, landete Vizestaatsmeisterin Michaela Iglhauser auf „Look at me 7“ Platz 2. Robert Mandl sicherte sich auf „Chateau Gaillard“ mit 29,79 Punkten Rang drei und mit „Lady Noir“ und 32,02 Punkten Platz 5. Clemens Croy schob sich mit „Sarah Bernhardt K.“ und 31,67 Punkten dazwischen.

Fotos: TEAM myrtill

Ergebnisse im Detail



One-Day Hallenvielseitigkeit V 110cm